Unendlichkeit – Alastair Reynolds

Ich habe endlich Unendlichkeit (Originaltitel Revelation Space) fertig gelesen und bin maßlos begeistert. Eine fantastische Hard-SciFi Space Opera vollgepackt mit großen Ideen und Konzepte, die ihren Kern in der realen Wissenschaft haben – ehrliche, echte Science Fiction. 5/5 🚀🚀🚀🚀🚀 Und jetzt freue ich mich auf Chasm City, den nächsten Teil im „Revelation Space“ Universum.

Einsatz der Waffen – Iain Banks

Ich brauchte eine Weile um richtig in die Story dieses Buches einzutauchen, was vor allem auch daran liegt, dass das Buch zwei Handlungsstränge abwechselnd erzählt. Kapitel mit Zahlen als Titel (Eins, Zwei, Drei,…) erzählen eine Geschichte die sich in die Zukunft entwickelt während Kapitel mit römischen Zahlen als Titel Einblicke in die Vergangenheit geben. Dieser… Einsatz der Waffen – Iain Banks weiterlesen

Das Wort für Welt ist Wald – Ursula K. Le Guin

Seit ich Die Linke Hand Der Dunkelheit gelesen habe bin ich großer Ursula K. Le Guin Fan. Ich besitze noch einige andere Bücher von ihr und dieses kleine Buch (123 Seiten) hat wunderbar geschriebene Charaktere und eine interessante Welt mit humanoiden Einwohnern. Le Guin vermischt auf eine sehr angenehme Art SciFi mit übernatürlichen / magischen… Das Wort für Welt ist Wald – Ursula K. Le Guin weiterlesen

Das Spiel Azad – Iain Banks

Die letzte Seite von „Bedenke Phlebas“ war gelesen und sofort kaufte ich mir den nächsten Teil im lose zusammenhängenden Kultur Zyklus. Da ich leider keine Druckversion finden konnte habe ich meinen alten Kindle rausgekramt und dort gelesen, das war viel besser als ich es in Erinnerung hatte. „Das Spiel Azad“ spielt rund 700 Jahre nach… Das Spiel Azad – Iain Banks weiterlesen

Bedenke Phlebas – Iain Banks

Ich weiß nicht mehr wer mir dieses Buch empfohlen hat, aber es hat mir außerordentlich gut gefallen! Die Welt bzw. das Universum ist lebendig und glaubhaft, die „Fraktionen“ sind interessant und der Schreibstil ist präzise und gleichzeitig ausführlich. An zwei, drei Stellen hat sich mir der Magen verdreht da die beschriebenen Ereignisse überaus brutal und… Bedenke Phlebas – Iain Banks weiterlesen

Die Kinder des Wüstenplaneten – Frank Herbert

Bevor wir beginnen: Diese Review geht auf Inhalte aus den ersten drei Büchern ein. Wer sie noch lesen will sollte hier aufhören weiter zu lesen. Der dritte Teil des „Wüstenplanet“-Zyklus begann meiner Meinung nach etwas trocken und zäh. Ungefähr das erste Drittel fand ich wenig spannend, die ständige Wiederholung der Zugehörigkeit oder Eigenschaften der einzelnen… Die Kinder des Wüstenplaneten – Frank Herbert weiterlesen

Beyond The Aquila Rift – Alastair Reynolds

Nachdem ich vor kurzem „Love Death + Robots“ auf Netflix gesehen habe und absolut begeistert von der Folge „Beyond The Aquila Rift“ war wollte ich unbedingt die gleichnamige Kurzgeschichte des walisischen Autors Alastair Reynolds lesen. Die Geschichte erschien im gleichnamigen Buch „Beyond The Aquila Rift“ (Beyond the Aquila Rift-ception!) das eine Sammlung mit insgesamt 18… Beyond The Aquila Rift – Alastair Reynolds weiterlesen

Tales from the Loop – Simon Stålenhag

Nachdem mir The Electric State so gut gefiel habe ich mir sofort Tales from the Loop gekauft, die erste Graphic Novel von Simon Stålenhag, die auch für Amazon Prime als Serie verfilmt wurde. Der Erzählstil ist ganz anders als bei The Electric State, was ich anfangs etwas verwirrend und seltsam fand. Statt einer Geschichte zu… Tales from the Loop – Simon Stålenhag weiterlesen